Salonausstellung im Kunstverein Ludwigsburg

Für die jurierte Salon – Ausstellung im Kunstverein Ludwigsburg hatten wir uns unter dem Label “Müller & Sohn” beworben. Unser Konzept beinhaltete eine Rauminstallation bestehend aus Bildern, Videos und künstlerisch – wissenschaftlichen Forschunginstrumenten aus dem Projekt “WEGE – Alpen”

Die Ausstellung wurde juriert von:

Frau Dr. Petra Lanfermann
Stellvertretende Leiterin der städtischen Galerie in Bietigheim Bissigen

Frau Dr. Eva-Marina Froitzheim
Kuratorin am Kunstmuseum Stuttgart

Frau Dr. Andrea Wolter-Abele
Kuratorin Kunstverein Ludwigsburg

Kurze Projektbeschreibung:

Es begann im österreichischen Alpenland. Dort waren in recht regelmäßigen Abständen rote Ruhebänke in der Landschaft platziert. Dieser Rhythmus motivierte uns dazu Forschungs- und Messinstrumente in Form von roten Stoffstreifen zu entwickeln,  Landschaften zu begehen und Wege und Landschaft ebenfalls rhythmisch zu markieren und ihr unbestimmte Maß und Zeiteinheiten zu zuweisen. Diese Aktionen im Naturraum haben wir fotografisch und filmisch dokumentiert. Daraus resultierende Ideen und Erkenntnisse haben wir skizziert und anschliessend in Produkte in Malerei, Skulptur, Foto und Film umgesetzt. Mehr und mehr entstehen in diesem Prozess auch gemeinsam geschaffene Werke und so war ein gemeinsames Label die eigentlich logische Konsequenz. “Müller & Sohn” war geboren.

Das Projekt “WEGE – Teil 1” ( Wir haben es später in “WEGE – Alpen” umbenannt )

Ausstellungseröffnung Kunstverein Ludwigsburg; 08.07.2016

Einführender Text von Ramona Wegenast, Kunstbüro der Kunststiftung Baden-Württemberg.

... Bildergalerie und Dokumentation der Salonausstellung im Kunstverein Ludwigsburg